IN IHRER BRANCHE

AUTOMOBILBAU

Continental

In der Antriebssparte des Unternehmens ist das Risiko von Kreuzkontamination und statischer Aufladung eine ernstzunehmende Sorge und Continental suchte stets die innovativsten und bewährtesten Lösungen, um zur Reduzierung der Risiken beizutragen.

Während der letzten Jahre hatte Continental abziehbare Klebematten benutzt, um Kontamination und Kreuzkontamination an den Zugängen für das Personal und in den Materialtransferbereichen zu kontrollieren. Allerdings stellte sich heraus, dass die intensiven Verkehrsströme in diesen Bereichen diese Art von Bodenbelagslösung überforderten.

Dann fiel die Wahl auf Dycem und seither ist diese Lösung an den Personalzugängen sowie in den Materialtransferbereichen und Luftschleusen installiert.

UNSERE LÖSUNG ZUR KONTAMINATIONSKONTROLLE

  • CZ01 CleanZone wurde an den Personalzugängen installiert
  • CZ02 WorkZone wurde in den Materialtransferbereichen und Luftschleusen installiert

„Die überragende Effizienz und Einfachheit des Dycem-Systems ermöglicht uns die Regulierung von Szenarien mit schwererem Verkehrsaufkommen.“  Iulian Lazaroae, Continental

Content

WAS KÖNNEN WIR FÜR SIE TUN?